ARBEIT UND LEBEN in Bayern

 

Ausschreibung der Stelle einer/s Beschäftigten auf einer Infrastrukturstelle
(Jugenbildungsreferentin/ Jugendbildungbildungsreferent) m/w/d



ARBEIT UND LEBEN ist eine Weiterbildungseinrichtung, die bundesweit gemeinsam vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und den Deutschen Volkshochschulen (DVV) getragen wird. Die Landesorganisation von ARBEIT UND LEBEN in Bayern ist eine gemeinnützige GmbH.

ARBEIT UND LEBEN in Bayern sucht zum 1. September 2019 eine Referentin/einen Referenten für die politische Jugendbildungsarbeit in der Geschäftsstelle von ARBEIT UND LEBEN in Weiden.

Tätigkeitsprofil:


Die Aufgabe einer/s Beschäftigten auf einer Infrastrukturstelle umfasst konzeptionelle, zuwendungsrechtliche und organisatorische Aufgaben im Bereich der außerschulischen politischen Jugendbildungsarbeit. Das Hauptaufgabengebiet umfasst:

  • Konzeptionsbildung, Projektentwicklung, Finanzplanung und –controlling im Bereich der außerschulischen, politischen und weiterbildungsbereichsübergreifenden Bildungsarbeit
  • Koordination der Aktivitäten im Bereich der politischen Jugendbildung landesweit.
  • Beratung der Teamenden und Fortbildung von MitarbeiterInnen.
  • Umsetzung von Qualitätsmanagementsystemen.
  • Öffentlichkeitsarbeit für die außerschulische politische Jugendbildungsarbeit
  • Organisation landesweiter Koordinierungstreffen mit ReferentInnen von ARBEIT UND LEBEN.
  •  Entwicklung von spezifischen Projektvorhaben im Kontext der außerschulischen politischen und bildungsbereichsübergreifender Jugendbildungsarbeit.
  •  Arbeit in den bundesweiten Fachgruppen

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Sozial- und Gesellschaftswissenschaften bzw. verwandter Studiengänge (oder vergleichbare Qualifikation).
  • Kenntnis der nationalen und europäischen Förderstrukturen und des Zuwendungsrechts.
  •  Erfahrungen in der praktischen Bildungsarbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
  • Konzeptionelles Fachwissen im Bereich aktueller und grundsätzlicher gesellschaftspolitischer Themen.
  • Entwicklung von Konzepten sowie Publikation von Ergebnissen und Erfahrungen.
  • Kommunikation von Ergebnissen in die Fachöffentlichkeit und Netzwerke.
  •  Fähigkeit zur Kooperation mit Landesministerien und nachgeordneten Behörden.
  • Bereitschaft zu Dienstreisen in Bayern, aber auch im bundesweiten Kontext zum Teil mehrtägig und am Wochenende.
  •  Gute englische und französische Sprachkenntnisse

Arbeitgeberleistungen:


Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden.
Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe TVöD Bund 11. Die Stelle ist gefördert aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes.

Bewerbungsverfahren:
Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ab sofort bis zum 01.08.2019 an:

Herbert Schmid
ARBEIT UND LEBEN in BAYERN
Karl-Heilmann-Block 13
92637 Weiden
E-Mail: schmid@bayern.arbeitundleben.de

Besondere Hinweise:
ARBEIT UND LEBEN gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.